telc Prüferqualifizierung Fremdsprachen A1-A2 Neuschulung

Zur Teilnahme berechtigt sind Kursleiterinnen und Kursleiter, die

- Unterrichtserfahrung auf den Stufen A1 und A2 haben (mindestens 450 Unterrichtseinheiten),
- über Sprachkenntnisse mindestens auf Niveau C1 in der jeweiligen Zielsprache verfügen,
- mit den Formaten der entsprechenden telc Prüfungen vertraut sind,
- die telc Prüfungsordnung und
- die Kompetenzstufen des GER sowie den handlungsorientierten Ansatz kennen.

Wenn Sie noch nie eine telc Prüferlizenz innegehabt haben oder Ihre letzte telc Lizenz länger als 6 Monate abgelaufen ist, ist eine weitere Voraussetzung für Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung, dass Sie die A1 bis C2 Einführung für Prüfende erfolgreich absolvieren. Um zu diesem online-Modul zu gelangen, müssen Sie sich auf telc Campus einloggen.

Bestehenskriterien
Sie erhalten Ihre telc Prüferlizenz, wenn Sie

- alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllen,
- sich aktiv an der Prüferqualifizierung beteiligen,
- mündliche Leistungen anhand von Videoaufzeichnungen angemessen bewerten, d. h. entsprechend der telc Musterbewertung der richtigen GER-Stufe zuordnen.

Lizenz

Die Prüferlizenz A1-A2 berechtigt Sie zur Abnahme des mündlichen Teils der Prüfungen telc A1 und A2 in der Sprache, die Sie unterrichten (außer Deutsch).
Die Lizenz ist drei Jahre gültig.

Termine

  • 13.02.2023 – 13.02.2023, 08:00 - 16:00 Uhr

Über diese Veranstaltung

Dozent
Sergio Weigandt
Klett Verlag
Zielgruppe
Prüferinnen und Prüfer
Ort
IOS Neukirchen
08459 Neukirchen/Pleiße
Termin
13.02.2023 – 13.02.2023
08:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsnummer
22H-4P021E
Preis
80,00 €

für vhs-Mitarbeitende gilt der ermäßigte Preis von 65,00 EUR - bitte Nachweis erbringen!