Ausbildung zum Präventionstrainer

In Kooperation mit dem Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen e.V.

Machen Sie Ihre Leidenschaft für Sport und Gesundheit zum Beruf!
Seit Anfang 2021 können auch Quereinsteiger und Fitnesstrainer Präventionskurse anbieten und mit den Krankenkassen abrechnen. Bisher war dies nur für bestimmte Berufsgruppen möglich. Mit Anpassung des Präventionsleitfadens im Jahr 2020 wurden jedoch die Möglichkeiten für eine Anerkennung fachlich erweitert. Die Ausbildung zur Präventionstrainerin / zum Präventionstrainer befähigt dazu, durch Krankenkassen geförderte Präventionsangebote nach § 20 SGB V anbieten zu können (Präventionsprinzip 1 - Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität). Die dafür notwendigen Mindeststandards in Form fachwissenschaftlicher, fachpraktischer und fachübergreifender Kompetenzen im Bereich der Trainings- und Bewegungswissenschaften, Medizin, Pädagogik, Psychologie & Co. werden z.T. im Selbststudium erworben und während Präsenzphasen erweitert und angewendet.

Die Ausbildung ist in sechs Theoriemodule gegliedert, die in drei verschiedenen Kompetenzbereichen verortet sind.
Fachwissenschaftliche Kompetenzen:
Modul M1 - Medizin
- Funktionellen Anatomie und Physiologie (Selbststudium)
- Vermittlung von Handlungs- und Effektwissen (Präsenz)

Modul M2 - Trainings- & Bewegungswissenschaft
- Grundlagen der Trainings- & Bewegungswissenschaft, Biomechanik (Selbststudium)
- Gesundheitsorientierten Programme planen und durchführen (Selbststudium und Präsenz)

Modul M3 - Pädagogik & Psychologie
- Sport- und Gesundheitspädagogik (Selbststudium)
- Gesundheitspsychologie und Verhaltsorientierung (Selbststudium)
- Pädagogik und Psychologie in der Praxis (Präsenz)

Fachpraktische Kompetenzen:
Modul M4 - Theorie & Praxis der Sportarten und Bewegungsfelder
- Bewegungserziehung (Präsenz)
- spezifische Trainingsinterventionen (Präsenz)

Fachübergreifende Kompetenzen:
Modul M5 - Gesundheitsförderung & Prävention
- Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention (Selbststudium)
- Ökonomische und rechtliche Grundlagen des Gesundheitssports (Selbststudium)
- Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung (Selbststudium und Präsenz)

Modul M6 - Kursleiterkompetenzen
- Stressmanagement (Selbststudium und Präsenz)
- Erste Hilfe und Notfallversorgung im Sport (Selbststudium und Präsenz)

Prüfungsmodalitäten:
Die Theoriemodule (M1 - M3 und M5) schließen jeweils mit einer schriftlichen Zwischenprüfung (Klausur) ab.
Die Abschlussprüfung enthätl eine Fachpraktische Prüfung (Lehrprobe) sowie eine schriftliche Belegarbeit.

Für Kursleitende, die im Herbstsemester 2022 aktuell Kurse an einer sächsischen Volkshochschule geben, und die sich über den Sächsischen Volkshochschulverband anmelden, betragen die Ausbildungskosten 3.800,00€. Bitte reichen Sie mit der Anmeldung einen Nachweis der Volkshochschule ein.

Termine

18. - 20.11.2022 - 2,5 Tage (Kick-off)
20. - 22.01.2023 - 2,5 Tage
17. - 19.03.2023 - 3 Tage
02. - 04.06.2023 - 3 Tage
23. - 25.06.2023 - 3 Tage
25. - 27.08.2023 - 2,5 Tage
19. - 22.10.2023 - 4 Tage
01. - 03.12.2023 - 2,5 Tage
11. - 14.01.2024 - 4 Tage
08. - 11.02.2024 - 4 Tage
20. - 21.04.2024 - 2 Tage (Prüfung)

ggf. zzgl. eines Exkursionstages
zzgl. Begleitung der Selbststudienphasen via Online-Veranstaltungen (fakultativ)

Über diese Veranstaltung

Dozent
Referententeam
Zielgruppe
Kursleitende
Ort
Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen e. V.
01099 Dresden
Termin
17.11.2022 – 20.04.2024
00:00 - 00:00 Uhr
Veranstaltungsnummer
22H-31111K
Preis
4.000,00 €

- Für Kursleitende, die im Herbstsemester 2022 aktuell Kurse an einer sächsischen Volkshochschule geben, und die sich über den Sächsischen Volkshochschulverband anmelden, betragen die Ausbildungskosten 3.800,00€. Bitte reichen Sie mit der Anmeldung einen Nachweis der Volkshochschule ein. - Auf Anfrage ist eine Ratenzahlung möglich. - inkl. umfangreichem Begleitmaterial und Lehrgangsversorgung während der Präsenzphasen - inkl. 4 aus 7 möglichen ZPP-zertifizierten Zusatzqualifikationen (Nordic-Walking-Trainer, Zirkel Fit, Faszien Fit, Senior Fit, Cardio Fit Outdoor, Functional Outdoor Training, Beckenbodentraining)