Projektleitung für eine Koordinierungsstelle Alphabetisierung/Grundbildung

Der Sächsische Volkshochschulverband e.V. sucht eine Projektleiterin / einen Projektleiter (w/m/d) für eine Koordinierungsstelle Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen.

Auf Basis wissenschaftlicher Studien ist davon auszugehen, dass in Sachsen noch immer eine sechsstellige Zahl von Menschen im erwerbsfähigen Alter nicht mühelos Lesen und Schreiben kann. Wirksame Angebote der Alphabetisierung und Grundbildung für gering literalisierte Erwachsene sind angesichts des rasanten technologischen, wirtschaftlichen und soziokulturellen Wandels heute wichtiger denn je. Eine vom Freistaat Sachsen mit ESF-Plus-Mitteln geförderte Koordinierungsstelle soll in diesem Zusammenhang die Wirksamkeit von Lernangeboten verstärken, zur Qualitätsentwicklung und einer flächendeckenden Angebotsstruktur beitragen sowie landesweite Informations- und Öffentlichkeitsarbeit leisten.

Unter dem Titel ALFA+ soll diese Koordinierungsstelle als fachliche Begleit- und Vernetzungsinstanz für Akteure in Sachsen ausgebaut werden, die Impulsgeber ist und zukunftsfähige Strategien entwickelt.

Wir sind auf der Suche nach einer Persönlichkeit, die in den kommenden Jahren einen Sächsischen Weg in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit gemeinsam mit uns und allen relevanten Akteuren gestaltet.

Ihre Aufgaben als Projektleitung

  • organisatorische, fachliche und personelle Leitung der Koordinierungsstelle mit insgesamt drei Mitarbeitenden sowie einem Netz aus Regionalkoordinatorinnen und -koordinatoren
  • Aufbau und Weiterentwicklung einer Strategie für die Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit in Sachsen
  • enge Zusammenarbeit mit Akteuren der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit, dem Projektbeirat sowie dem zuständigen Referat im Sächsischen Kultusministerium; Mitarbeit in Landes- und Bundesgremien
  • fachliche Begleitung und Vernetzung von Trägern; Koordinierung, Weiterentwicklung und Ausbau eines landesweiten Netzwerkes
  • strategische Steuerung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Entwicklung von Maßnahmen der Zielgruppenansprache und zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit
  • Gewinnung von Partnern und Kommunikation im politischen Raum
  • Unterstützung des länderübergreifenden Fachaustausches und Initiierung von Forschungskooperationen
  • Weiterentwicklung von Qualitätsstandards

Ihre Voraussetzungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master), vorzugsweise im Bereich der Sozialwissenschaften oder Sprachwissenschaften
  • nachgewiesene Kompetenzen und Erfahrungen im Projektmanagement sowie Erfahrung in der Führung von Teams
  • Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung, wünschenswert im Bereich der Grundbildung und/oder Alphabetisierung
  • Erfahrung im Umgang mit Fördermitteln, vorzugsweise ESF
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit

Ihre persönlichen Fähigkeiten

  • strukturierte, effiziente und selbstständige Arbeitsweise sowie ausgeprägte Fähigkeit zu strategischem Handeln
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und Freude am Aufbau von Netzwerken
  • Identifikation mit den Zielen und Inhalten der Grundbildungs- und Alphabetisierungsarbeit sowie den Werten der Volkshochschulen
  • Belastbarkeit und Teamorientierung

Wir bieten Ihnen

  • ein spannendes, teamorientiertes Arbeitsumfeld und eine enge Anbindung an die Strukturen der Volkshochschulen und ihrer Verbände
  • Vergütung entsprechend EG 13 TV-L bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen
  • eine auf drei Jahre befristete Tätigkeit in Vollzeit mit projektabhängiger Option auf Verlängerung
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr sowie eine betriebliche Altersversorgung

Die Besetzung der Stelle ist im 1. Quartal 2023 vorgesehen.
Der Arbeitsort ist Chemnitz.

Wir laden Menschen, ungeachtet von Behinderung, Alter, Geschlecht, Herkunft oder Religion ein, sich unter karriere@vhs-sachsen.de zu bewerben.

Bitte reichen Sie Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung bis 31.12.2022 ein.

Die Bewerbung sollte in Form einer pdf-Datei (max. 5 MB) erfolgen. Von Papierbewerbungen bitten wir abzusehen. Eingesendete Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Bei Fehlen des Rückumschlags werden die Unterlagen datenschutzkonform vernichtet.

Für weitere Informationen steht Robert Helbig, Geschäftsführer des SVV, Bergstraße 61, 09113 Chemnitz, www.vhs-sachsen.de unter der Telefonnummer: +49 371 3542750 zur Verfügung.

Teilen: