Volkshochschulen als Gemeinwesenzentren

Volkshochschulen stehen für Bildung, Beratung und Begegnung. Sie sind offen für Alle und halten ein breites Spektrum an Bildungsangeboten bereit.
Volkshochschulen sind nicht nur Orte der Bildung sondern auch der sozialen Begegnung und des Diskurses.

Orte des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Demokratiebildung

Der Ansatz der Gemeinwesenarbeit geht heute über Soziale Arbeit oder organisierte Nachbarschaftshilfe hinaus und nimmt Potentiale und Stärken in den Blick. Das Gemeinwesen wird nicht als homogene Gemeinschaft verstanden, sondern vielmehr als (sozial-)räumliche Kategorie, die das Umfeld beschreibt, in dem sich Kultur-, Bildungs- und Sozialinstitutionen bewegen. Gemeinwesenzentren folgen dem Konzept einer am Gemeinwesen orientierten Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit.

xxx

Ihr Ansprechpartner:

xxx
xxx
Tel. +49 371 35427-xx
E-Mail

Teilen: